Christopher Nordmeyer

Mentaltrainer
Telefon:+49 176 32 81 59 32
Standort:Hannover, Deutschland

PROFIL

Christopher Nordmeyer spielte viele Jahre als Halb-Profi in der dritten und zweiten Handball-Bundesliga und schaffte 2009 mit dem TSV Burgdorf den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Zeitgleich sammelte er als Trainer im Jugend- und Frauenleistungsbereich (Verband bzw. 2. Bundesliga) erste Führungserfahrungen.

Parallel studierte er Deutsch und Sport für das Lehramt an Gymnasien in Hannover. Nach Studium, Referendariat und sechs Jahren Arbeit als Studienrat an der Lutherschule Hannover wurde er 2012 Cheftrainer der „Recken“ in der Handball-Bundesliga. In den fünf Jahren als Profi-Trainer, u.a. mit der Qualifikation für den EHF-Pokal und Spielen gegen europäische Spitzenteams, versuchte er mit innovativen Ansätzen für sein „Außenseiter-Team“ Leistungs-Potenziale in allen Bereichen zu identifizieren und zu aktivieren. Vor allem die Themen Mentaltraining und Sozialpsychologie im Teamsport erschienen ihm zu entwickelnde Felder. Im Rahmen eines Forschungsprojektes von Heinz Wübbena im Bereich der Gruppendynamik bei den „Recken“ entstand eine für beide Seiten sehr fruchtbare Zusammenarbeit. Der regelmäßige Austausch zu sportpsychologischen aber auch gesellschaftlichen Themen verbindet beide bis heute.

Christopher Nordmeyer ist aktuell als Oberstudienrat in der Schulleitung der IGS Garbsen tätig. Nebenberuflich ist er in der Trainerausbildung im DHB aktiv und als Referent und Impulsgeber zum Thema Führung in Sport und Wirtschaft gefragt. Als Teamcoach in den Bereichen Sport und Business kann er auf seine umfangreichen Erfahrungen im Umgang mit Teams und Gruppen zurückgreifen.

 

 

Ausbildung

2003 – 2005
Referendariat am Studienseminar Hannover II abgeschlossen mit dem Zweiten Staatsexamen

1994 – 2003
Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch und Sport abgeschlossen mit dem Ersten Staatsexamen

 

Zusätzliche Qualifikationen

2019
LUXX-Profile Master

2018
CCM-Lecturer der Internationalen Handball Federation (IHF)

2016
European Master Coach Handball (European Handball Federation)

2012
Referent der Trainer-A-Lizenz-Ausbildung und Mitglied des Lehrstabs des DHBs

2003
Trainer-A-Lizenz des Deutschen Handballbundes (DHB)

 

Veröffentlichungen

Nordmeyer, C. (2012): In Ballnähe kompakt, ballfern antizipativ – Grundidee und Problemlösungen in der 6:0-Abwehr, Münster: Philippka-Sportverlag Nordmeyer, C. (2016): Leistungsstabilität und Leistungssteigerung psychischer Determinanten durch Diagnose und Intervention am Beispiel einer Profihandballmannschaft, Wien: European Handball Federation